Sie benutzen eine veraltete Browserversion. Bitte führen Sie ein Update für Ihren Browser durch oder installieren Sie sich einen anderen Browser, z. B. Google Chrome oder Firefox.

Wichtige Informationen zu unseren Schiffen & Routen

Das Unternehmen folgt kontinuierlich den Empfehlungen der norwegischen Behörden sowie der Behörden in Deutschland, Dänemark und Schweden.
 

Schiffe & Routen

Unsere Abfahrten

Die Behörden führen die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19 fort. Die Maßnahmen bringen Konsequenzen mit sich für den Fährbetrieb von Color Line in Norwegen, Dänemark, Schweden und Deutschland.

Reisebeschränkungen nach Norwegen

Aufgrund der Empfehlung des FHI gelten für Deutschland, Dänemark und andere Länder Einreisebeschränkungen nach Norwegen (Übersichtskarte und weitere Infos dazu hier). Bitte prüfen Sie vor jeder Reise, ob Sie einreiseberechtigt sind. Die Beschränkungen haben unterschiedliche Konsequenzen für unseren Fährbetrieb zur Folge. Sollten sich die Reisebeschränkungen ändern, ändern sich ggf. auch unsere Abfahrten.

Kiel - Oslo

Mit Wirkung vom 4. Januar haben die norwegischen Behörden neue Maßnahmen zur Bekämpfung des Ausbruchs des Coronavirus ergriffen. Aufgrund dieser Maßnahmen sagt Color Line alle Abfahrten auf der Strecke Oslo-Kiel bis einschließlich 19. Januar ab. 

Alle Gäste, die davon betroffen sind, werden per E-Mail kontaktiert.

Ab dem 20.01. fährt Color Magic mittwochs, freitags und sonntags um 14:00 Uhr ab Oslo. Ankunft in Kiel ist um 11:00 Uhr. Das Schiff fährt nur mit Gästen, die in Oslo an Bord gehen (gültig bis einschließlich 25.03.2021). Es ist nicht möglich, in Kiel an Land zu gehen (wenn Sie mit demselben Schiff hin und zurück reisen). Es ist weiterhin möglich, auf einer einfachen Fahrt von Oslo nach Kiel zu fahren (mit oder ohne Fahrzeug).
 

Hirtshals - Larvik/Kristiansand

Unsere SuperSpeed-Fähren befördern weiterhin Fracht und Passagiere zwischen Dänemark und Norwegen. Bitte beachten Sie die Reisebeschränkungen nach Norwegen.

Abfahrtzeiten: siehe Fahrplan Hirtshals - Larvik/Kristiansand

 

Einreise nach Dänemark

 

Einreise nach Norwegen

Die norwegischen Behörden haben die folgenden Anforderungen für die Einreise nach Norwegen eingeführt. Als Reisender MÜSSEN Sie:

 

  • Einen Negativen Covid-19-Test vorlegen: Reisende, ausgenommen norwegische Staatsbürger, Personen mit Wohnsitz in Norwegen oder Personen auf der Durchreise, müssen bei ihrer Ankunft in Norwegen eine Bescheinigung über den negativen Covid-19-Test vorlegen. Der Test muss weniger als 72 Stunden vor der Teilnahme abgeschlossen sein. Personen, die keinen negativen Test vorlegen können, wird die Reise mit Color Line verweigert.

 

  • Sich bei Ihrer Ankunft in Norwegen testen lassen: Die norwegischen Behörden haben einen obligatorischen Covid-19-Test bei der Einreise nach Norwegen angeordnet. Dies gilt für alle Ankommenden in Norwegen, jedoch nicht für Kinder unter 12 Jahren, Berufskraftfahrer im Einsatz und einige andere. Der Test ist kostenlos und wird von den norwegischen Gesundheitsbehörden durchgeführt. Ankunft Larvik: Der Test wird am Terminal durchgeführt. Der Test muss mindestens 2 Stunden vor Ankunft bestellt werden, damit den Behörden Ihre korrekten Daten vorliegen. Hier Test für Larvik bestellen. Ankunft Kristiansand: Der Test wird an der Kløvertun-Teststation Vigeveien 22A in Kristiansand durchgeführt. Der Test sollte mindestens zwei Stunden vor Ihrer Ankunft bestellt werden, damit die Gemeinde vor Ihrer Ankunft über die richtigen Informationen verfügt. Hier Test bestellen.

 

  • Quarantäne: Alle Passagiere müssen bei der Einreise von Dänemark nach Norwegen unter Quarantäne gestellt werden.

 

Mund-Nasen-Schutz

Um Ihre Überfahrt noch sicherer zu machen, hat Color Line das obligatorische Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an Bord aller Schiffe eingeführt, die zwischen Dänemark und Norwegen verkehren. Alle Passagiere über 12 Jahre müssen daher während der gesamten Überfahrt einen Mund-Nasen-Schutz tragen, außer beim Verzehr von Speisen und Getränken sowie beim An- und Von-Bord-Fahren mit dem eigenen Fahrzeug. Bitte denken Sie daran, Ihren Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Sie können diesen auch an der Rezeption an Bord und beim Check-in kaufen.

Strømstad - Sandefjord

  • Unsere Schiffe zwischen Schweden und Norwegen sind bis einschließlich 25.01. nicht im Dienst.

GEBÜHRENFREI UMBUCHEN UND STORNIEREN

Der FLEX-Tarif ist bei gebührenfrei. Mit ihm sind gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen bis 24 Stunden vor Abfahrt möglich. Den FLEX-Tarif gratis bieten wir ab jetzt für alle Neubuchungen vor dem 1. März mit Abreisedatum im Jahr 2021 an.

Fällt Ihre Überfahrt aus?

Haben Sie ein Ticket für eine von uns abgesagte Überfahrt? Alle betroffenen Gäste werden von uns kontaktiert. Gern würden wir Sie bei uns an Bord begrüßen und bieten Ihnen deshalb an, dass Sie Ihre Reise in Color Club-Bonuspunkte + 25% Extrapunkte umwandeln können. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Ticket gebührenfrei umzubuchen. Sollte das neue Reisedatum für Sie auch nicht in Frage kommen, können Sie Ihre Abfahrt bis 24 Stunden vor Abreise gebührenfrei ändern.

Hohes Serviceaufkommen

Bitte beachten Sie: zur Zeit kontaktieren uns viele Kunden. Daher wird es Wartezeiten geben und wir werden länger als gewohnt für die Bearbeitung Ihres Anliegens brauchen.

Sicherheit an erster Stelle

Als zusätzliche Maßnahme haben wir die Häufigkeit der vorbeugenden Reinigung und Desinfektion an Bord unserer Schiffe und in unseren Terminals erhöht. Unsere Crew ist darüber informiert, wie sie sich um infizierte Personen kümmern kann. Informationen zur Hygiene und andere Tipps werden an Bord verteilt, sowohl auf Flyern als auch als Information auf unseren Fernsehbildschirmen wie folgt:
 

Vorbeugende Maßnahmen an Bord

Leicht zugängliche Handdesinfektion. Regelmäßige Desinfektion aller Kontaktstellen wie Geländer, Aufzugsknöpfe und Türgriffe. Notfallmaßnahmen werden sofort an Bord und an Land umgesetzt, wenn begründeter Verdacht auf einen Ausbruch besteht. Color Line folgt den Empfehlungen und Informationen des Europäisches Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten sowie die Gesundheitsbehörden von Norwegen, Schweden, Dänemark und Deutschland. Mehr über die Maßnahmen an Bord erfahren.
 

Vorbeugende Maßnahmen für Reisende

Ihr Verhalten zählt! Richtige Händehygiene, Hände waschen mit Wasser und Seife, nicht nur auf Reisen sondern auch generell, um Infektionen vorzubeugen. Verwenden Sie eine Händedesinfektion auf Alkoholbasis, wenn Sie Ihre Hände nicht mit Wasser und Seife waschen können. Vermeiden Sie den Kontakt mit kranken Menschen, insbesondere solchen, die Symptome von Atemproblemen zeigen. Husten Sie andere nicht an, waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich und vermeiden Sie Reisen, wenn Sie krank sind.

Gästeinformation

Jeder, der aus Gebieten reist, in denen Coronainfektionen nachgewiesen wurden UND jeder, der Atemwegsbeschwerden, Husten oder Fieber hat, muss sich sofort an seinen Arzt oder seine Notaufnahme wenden, bevor er sich persönlich dort vorstellt. Hotline zum Coronavirus: 116 117
 

Quarantänepflicht

Color Line muss sicherzustellen, dass die Quarantäneregeln für Reisenden aus roten Ländern/Regionen eingehalten werden. Hier finden Sie die Richtlinien, die Reisende aus roten Ländern/Regionen einhalten müssen.

Infektionsvorbeugende Maßnahmen

Informationen des Robert-Koch-Instituts

Papiertaschentücher

über Mund und Nase schützen Andere, wenn Sie niesen oder husten. Werfen Sie ein benutztes Papiertaschentuch sofort weg. Waschen Sie sich anschließend die Hände.

Nutzen Sie Ihre Armbeuge

, wenn Sie niesen oder husten müssen und kein Papiertaschentuch zur Hand haben.

Waschen Sie Ihre Hände

lange und gründlich, insbesondere, wenn Sie in Gesellschaft anderer Menschen sind.

Handdesinfektion

auf Alkoholbasis ist eine Alternative, wenn Sie sich die Hände nicht waschen können, z. B. auf Reisen.

Weitere Informationen:

Die Behörden aktualisieren Ihre Informationen fortlaufend. Bitte besuchen Sie folgende Seiten für weiterführende Informationen: 

Norwegian Institute of Public Health: https://www.fhi.no/en/
European Centre for Disease Prevention and Control https://www.ecdc.europa.eu/en
World Health Organization: https://www.who.int/
Robert Koch Institute: https://www.rki.de/EN/Home/homepage_node.html
Statens Serum Institute: https://en.ssi.dk/
Public Health Agency of Sweden: https://www.folkhalsomyndigheten.se/the-public-health-agency-of-sweden/