Sie benutzen eine veraltete Browserversion. Bitte führen Sie ein Update für Ihren Browser durch oder installieren Sie sich einen anderen Browser, z. B. Google Chrome oder Firefox.

"Kultur, Natur und Geschichte" Rundreise Norwegen

Busrundreise

Ein Streifzug durch Kunst, Kultur, Tradition, Geschichte und Kulinarik

Diese Reise führt Sie durch reizvolle Landschaften und vereint norwegische Traditionen und Geschichte mit Besuchen bei lokalen Erzeugern und Übernachtungen in charmanten Hotels. Sie probieren köstliche Zutaten direkt beim Bauern und beim Besuch von Museen und Häusern berühmter Künstler erleben Sie Kunst, Kultur und Geschichte hautnah. Zusammen mit einem erfahrenen Guide entdecken Sie wahre verborgene Schätze, die Ihnen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Preise und Buchung ("Pearls of Norway")

Reisetermine 2022 ab Kiel: 18.07., 15.08., 05.09., 03.10.

Kurzprofil:

  • 5 Übernachtungen in Norwegen
  • 2 Übernachtungen an Bord
  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Highlights:

  • Fahrt mit Color Fantasy oder Color Magic

  • Oslo

  • Eidsvoll

  • Destillerie Atlungstad

  • Domkirkeodden

  • Wood Hotel by Frich’s

  • See Mjösa

  • Freilichtmuseum Maihaugen

  • Valdres

  • Künstlerhaus "Hagan"

  • Kobaltmine Blaafarveværket

  • Kistefos & The Twist

  • Hadeland Glassverk

  • Doppelkirche auf Granavollen

ab Kiel

ab 1.456 € pro Person

Buchen

Highlights:

  • Fahrt mit Color Fantasy oder Color Magic

  • Oslo

  • Eidsvoll

  • Destillerie Atlungstad

  • Domkirkeodden

  • Wood Hotel by Frich’s

  • See Mjösa

  • Freilichtmuseum Maihaugen

  • Valdres

  • Künstlerhaus "Hagan"

  • Kobaltmine Blaafarveværket

  • Kistefos & The Twist

  • Hadeland Glassverk

  • Doppelkirche auf Granavollen

+1
Auf das Bild klicken, um die Galerie zu öffnen.

Reiseprogramm

Tourenbeschreibung

1. Tag: Kiel-Oslo

Individuelle Anreise nach Kiel. Um 14.00 Uhr legt Ihr Color Line-Schiff ab. An Bord erwarten Sie viele Angebote: Einkaufspromenade, Cafés und Bars, Casino, Show und vieles mehr. Übernachtung in Ihrer komfortablen Kabine an Bord.

2. Tag: Oslo

Ankunft in Oslo um 10:00 Uhr am Hjortneskai. Dort startet direkt die Stadtrundfahrt, auf der Ihnen die schönsten Highlights der Fjordmetropole gezeigt werden. Der Bus bringt Sie im Anschluss zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Von Ihrem Hotel aus erreichen Sie mehrere der wichtigsten Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß, zum Beispiel das neue Munch-Museum, das Osloer Opernhaus, die Prachtstraße Karl Johan, die Festung Akershus und das königliche Schloss. Genießen Sie das Stadtleben, besuchen Sie ein Museum, setzen Sie sich in eines der zahlreichen Cafés und genießen Sie einfach das geschäftige Treiben. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Highlight:

Gehen Sie auf dem Dach der neuen Oper in Oslo spazieren und genießen Sie die Aussicht auf die Stadt und den Oslofjord!

3. Tag: OSLO – BRUMUNDDAL

Ihr Bus und Ihre deutschsprachige Reiseleitung holen Sie um 09:00 am Hotel ab. Es geht zunächst nach Norden in die Region um Hamar. Der erste Halt ist in Eidsvoll 1814. Als Ort, an dem die norwegische Verfassung 1814 verfasst und unterzeichnet wurde, ist das Herrenhaus Eidsvoll eines der wichtigsten nationalen Symbole Norwegens. Die Verfassunggebende Versammlung bestand aus 112 Delegierten, die sich hier vom 10. April bis 20. Mai 1814 versammelten. Die Versammlung erklärte Norwegen nach mehr als 400 Jahren Union mit Dänemark zu einer unabhängigen Nation, gab dem Land eine Verfassung und wählte einen König. Die Verfassung ist vom 17. Mai 1814 datiert, der als Norwegens Nationalfeiertag gefeiert wird.

Weiter fährt Ihr Bus am See Mjøsa entlang, dem größten Binnensee Norwegens. Ihr Ziel ist die Atlungstad Destillerie. Dies ist ein einzigartiger kultureller Ort, an dem Sie norwegische Industriearchitektur, die Geschichte der Brennerei und die norwegische Aquavitproduktion der letzten 150 Jahre erleben können. Hier verfolgen Sie den Prozess von der Ankunft der Kartoffel bei der Destillerie bis zur Abfüllung der kostbaren Tropfen. Mittagessen, Führung und Verkostung.

Als nächstes Etappenziel steht die Landzunge Domkirkeodden nördlich der modernen Stadt Hamar auf Ihrem Programm. Hier liegen die Ruinen der alten Kathedrale von Hamar, die im Zusammenhang mit der Gründung der Diözese 1152/53 errichtet wurde. Die Lage am höchsten Punkt der Landzunge machte die Kathedrale zu einem mächtigen Wahrzeichen, das beim Segeln auf dem See Mjøsa weithin sichtbar ist. Neben der Domruine finden Sie die Überreste der mittelalterlichen Stadt Hamarkaupangen und die prächtige Domruine in einem fabelhaften Schutzbau aus Glas und Stahl. Diese „gläserne Kathedrale“, ist die Hauptattraktion. Die Geschichte von Domkirkeodden ist einzigartig in Norwegen und die Akustik im Inneren der gläsernen Kathedrale ist erstaunlich. Die singenden Guides schaffen es, diese beiden Dinge so zu verbinden, dass den Besuchern eine Erinnerung fürs Leben geschenkt wird.

Nach einem erlebnisreichen Tag checken Sie im 2019 neu eröffneten Wood Hotel by Frich’s ein. Das spektakuläre Hotel ist mit seinen 18 Stockwerken das höchste Holzgebäude der Welt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Highlight:

Die prächtige Domruine in einem fabelhaften Schutzbau aus Glas und Stahl ist die Hauptattraktion auf dem Domkirkeodden.

4. Tag: BRUMUNDDAL - LILLEHAMMER – VALDRES

In der wunderschönen Umgebung am Ufer des Sees Mjøsa wachen Sie erfrischt auf und sind bereit für neue Erlebnisse. Genießen Sie die morgendliche Fahrt entlang des Mjøsa-Sees nach Lillehammer. Hier besuchen Sie Maihaugen, Norwegens größtes Freilichtmuseum außerhalb von Oslo. Mittagessen auf eigene Faust in Maihaugen.

Weiter geht es nach Valdres, das als Zentrum der Rakfisk-Produktion in Norwegen bekannt wurde. Rakfisk ist fermentierter Fisch. Die Geschichte des Rakfisk reicht bis ins Mittelalter zurück und der Name ist durch eine geografische Bezeichnung geschützt wie z. B. auch der Schwarzwälder Schinken. Rakfisk ist Teil der alten, norwegischen Esskultur, die es ermöglichte, Fisch für den Winter zu konservieren. Rakfisk ist Teil der alten norwegischen Esskultur, die es ermöglichte, Fisch für den Winter zu konservieren. In Valdres besuchen Sie die Mikrobrauerei Små Vesen.

Sie setzen Ihren Weg fort, fahren durch Fagernes und checken in der Gomobu Mountain Lodge ein. Hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf die hohen Berge und atmen die köstliche frische Bergluft, bevor Sie sich zu einem leckeren Abendessen an den Tisch begeben. Der Küchenchef von Gomobu hat eine Leidenschaft für traditionelles Essen. Die Speisekarte variiert je nach Saison und der Küchenchef kombiniert traditionelle Gerichte mit modernen Aromen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: VALDRES - HALLINGDAL - MODUM – JEVNAKER

Heute führt Sie die Fahrt durch die norwegische Berglandschaft in Valdres und das Hallingdal hinab und weiter über Haglebu nach Eggedal. Sie besuchen „Hagan“, eines der am besten erhaltenen Künstlerhäuser des Landes aus dem goldenen Zeitalter der norwegischen Malerei. Der Maler Christian Skredsvig (1854–1924) lebte hier 30 Jahre lang. Skredsvig war ein berühmter Maler und vielleicht der berühmteste norwegische Künstler in Paris. Die höchste Auszeichnung, die Goldmedaille, gewann er 1881 auf dem Pariser Salon für sein vom französischen Staat erworbenes großes Gemälde eines französischen Bauernhauses „Une ferme a Venoix“. Skredsvig lebte sechs Jahre in Paris, bevor er nach Norwegen zog. Ihre Mittagspause verbringen Sie in der Eggedal Borgerstue.

Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihren Weg zur Kobaltmine Blaafarveværket fort. Von 1773 bis 1893 waren das Blaafarveværket und die Kobaltminen der Arbeitsplatz von Tausenden von Menschen, die eine Aufgabe hatten: die Welt mit der schönen blauen Farbe zu versorgen. Heute können Sie die Geschichte der Kobaltminen und der nachgebauten Umgebung auf Führungen, Kulturpfaden, Kunstausstellungen und in gemütlichen Restaurants in naturschöner Umgebung erleben. Auf Ihrem weiteren Weg wartet am Wegesrand noch ein Highlight auf Sie: Zwischen Modum und Jevnaker passieren Sie den Vikersundbakken, die größte Skisprungschanze der Welt. Sie passieren die pulsierende Stadt Hønefoss, bevor Sie Ihr Ziel und Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte, das Thorbjørnrud Hotel, erreichen. Das Hotel liegt am Ufer des Sees Randsfjorden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Highlight:

Das traditionsreiche Thorbjørnrud Hotel liegt am Ufer des Sees Randsfjorden.

6. Tag: JEVNAKER – HADELAND

Zwei große Touristenattraktionen in Norwegen; Hadeland Glassverk und das Kistefos Museum sind heute Ihre nächsten Ziele. Beide sind bedeutende kulturelle Einrichtungen, die jedes Jahr verschiedene Kunstausstellungen beherbergen.

Kistefos ist ein einzigartiges kulturelles Reiseziel in wunderschöner Umgebung in Jevnaker. Kistefos wurde auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Kistefos Træsliperi AS, einer Zellstofffabrik, errichtet und besteht heute aus einem beeindruckenden Skulpturenpark, zwei Kunstgalerien und einem Industriemuseum. 2019 wurde das Signature Building The Twist eröffnet, das für sein spektakuläres Design mehrere Auszeichnungen und Nominierungen erhielt.

Hadeland Glassverk produziert seit 1765 Glas und ist heute eine Hauptattraktion mit vielen Geschäften, Ausstellungen, Aktivitäten, Museen und verschiedenen Kunstausstellungen. Hadeland Glassverk liegt wunderschön nur eine Stunde nördlich von Oslo, in idyllischer Umgebung am Südufer des Randsfjords. Die Glashütte wurde 1762 gegründet und ist das älteste Industrieunternehmen Norwegens, das immer noch erfolgreich auf dem Markt produziert. Beobachten Sie die Glasbläser bei ihrer traditionellen Kunst. Sie können sich sogar im Glasblasen oder Glasdesign versuchen. Mittagessen auf eigene Faust im Hadeland Glassverk. Abendessen im Hotel.

7. Tag: GRAN – OSLO

Am Morgen besuchen wir Granavollen, wunderschön gelegen inmitten einer historischen Umgebung und schöner Kulturlandschaft. Die Schwesternkirchen auf Granavollen sind ein beeindruckendes Wahrzeichen und haben eine geheimnisvolle Geschichte. Zwei Kirchen stehen nebeneinander. Ihre Kirchtürme haben das Design des Stadtwappens von Gran inspiriert. Nur auf Granavollen findet man heute in Norwegen zwei mittelalterliche Kirchen so nah beieinander auf demselben Kirchhof. Die größere, Nikolaikirken, war wahrscheinlich die Kreiskirche, während die kleinere, Mariakirken, die Pfarrkirche war. Sie wurden wahrscheinlich im 12. Jahrhundert gebaut. Es wird immer noch gerätselt, warum es auf Granavollen zwei Kirchen gibt. Die populäre Erklärung ist, dass es zwei Schwestern gab, die sich nicht mochten und jede ihre eigene Kirche baute. Wenn man hingegen ins Mittelalter zurückschaut, die Zeit, in der die Kirchen gebaut wurden, war es nicht ungewöhnlich, dass man zwei oder drei Kirchen in derselben Umgebung baute. Sie hatten dann unterschiedliche Funktionen, zum Beispiel Dom, Klosterkirche oder Pfarrkirche.

Sie kehren nach Oslo zurück, wo es um 14:00 heißt „Leinen los!“ Richtung Kiel. Übernachtung in Ihrer komfortablen Kabine an Bord.

Highlight:

Die Schwesterkirchen auf Granavollen sind ein beeindruckendes Wahrzeichen und haben eine geheimnisvolle Geschichte.

8. Tag: Ankunft in Kiel

Um 10.00 Uhr kommen Sie am Norwegenkai in Kiel an. Individuelle Heimreise.

Umfangreiches Reisepaket

Im Reisepreis enthalten:

  • Fährüberfahrt Kiel-Oslo-Kiel
  • 2 Übernachtungen in einer 3-Sterne 2-Bett-Innenkabine, D/WC
  • Je 1 Übernachtung in Oslo, Brumundal und Valdres
  • 2 Übernachtungen in Jevnaker
  • Doppelzimmer in Hotels der guten Mittelklasse
  • 5x Frühstück in den Hotels
  • 2x Frühstück an Bord
  • 2x Mittagessen
  • 5x Abendessen in den Hotels
  • 2x Abendessen an Bord
  • Stadtrundfahrt in Oslo
  • Transport im komfortablen Reisebus
  • deutschsprachige Reiseleitung in Norwegen
  • Eintritt zu folgenden Attraktionen: Eidsvoll 1814, Atlungstad Destillerie, Domkirkeodden, Maihaugen, Verkostung auf dem Noraker Hof oder Små Vesen, Blaafarveværket, Hagan, Kistefos Museum und die Schwesternkirchen
  • Sicherungsschein

Änderungen vorbehalten