Sie benutzen eine veraltete Browserversion. Bitte führen Sie ein Update für Ihren Browser durch oder installieren Sie sich einen anderen Browser, z. B. Google Chrome oder Firefox.

Unterwegs in Norwegen


Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Norwegen ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kinder bis 16 Jahre benötigen einen Kinderausweis bzw. einen Kinderreisepass. Nützlicher Link für weitere Informationen: Auswärtiges Amt

 

Deposit
Es ist durchaus üblich, dass Sie beim Check-In in den Hotels nach Ihrer Kreditkartennummer gefragt werden oder gebeten werden, Bargeld als Deposit für die Minibar, Telefon, Zimmerservice etc. zu hinterlegen. Dieses Deposit erhalten Sie - abzüglich in Anspruch genommener Leistungen - beim Check-Out zurück. Sollten Sie nur über Euro verfügen, werden Ihnen nach Abzug von Wechselgebühren norwegische Kronen ausgehändigt.

Endreinigung
Ferienwohnungen, Appartements und Hütten müssen bei der Abreise gründlich gereinigt hinterlassen werden, sofern
die Endreinigung nicht gegen Gebühr gebucht wurde oder im Preis inklusive ist.

Elektrizität
220 Volt/Wechselstrom. Deutsche Stecker passen in norwegische Steckdosen.

Familienbetten
Familienbetten sind in norwegischen Ferienwohnungen und Hütten üblich. Es handelt sich um Etagenbetten, bei denen das obere Bett für eine Person ausgerichtet ist und das untere Bett für 1-2 Personen (120-140 cm breit).

Hotels
Die Bezeichnung "Hotel" ist in Norwegen gesetztlich geschützt. Landesweit gibt es etwa 400 Hotels, mit meist hohem Standard. Landestypisch sind die sogenannten Kombi-Zimmer, die ein normales Bett und ein Sofabett haben. Die Betten haben allgemein geringere Maße als in Deutschland. Duschen und Waschbecken sind oft verhältnismäßig klein. Duschen werden oft landestypisch nur mit Abfluss gebaut und verfügen nicht immer über Duschvorhänge. Landestypisch ist ebenfalls die Zimmerausstattung, so dass es oft keine geschlossenen Kleiderschränke gibt, sondern nur Haken oder eine Nische mit Kleiderstange.

Kreditkartenzahlungen an Bord und in Norwegen
Die Zahlungsterminals für Kreditkartenzahlungen an Bord wie auch auf dem norwegischen Festland werden nach dem EMV-Standard betrieben. Dies beinhaltet, dass ausschließlich die Kreditkartengesellschaften festlegen, ob zur Authentifikation der Zahlung eine PIN oder eine Unterschrift verwendet wird. Daher bitten wir unsere Gäste, im Zweifelsfall auch die von der Kreditkartengesellschaft ausgegebene PIN bereitzuhalten.
 

Mautpflichtige Straßen
In Norwegen gibt es ca. 50 Mautstationen. Mit dieser Maut werden besonders kostspielige Straßen, Brücken und Tunnel finanziert. Auch einige private Brücken und Straßen, die nicht Teil des öffentlichen Verkehrsnetzes sind sowie die Zufahrt in die meisten großen Städte, sind gebührenpflichtig. Das norwegische Wort für Straßengebühren ist „bompenger“.  

Die meisten Mautstationen in Norwegen sind automatisch, d.h. Sie können ohne anzuhalten weiterfahren. Wenn Sie Ihre Kreditkarte nicht im Voraus online registriert haben, können Sie die Gebühr bei einer Tankstelle in der Nähe bezahlen (KR-Service) oder Sie erhalten später eine Rechnung per Post ohne zusätzliche Gebühren.

Allgemeine Hinweise zur Maut

Notrufe
- Feuer: 110
- Polizei: 112
- Krankenwagen: 113

Rauchverbot
Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, anderen öffentlich zugänglichen Räumen und Hotels, Restaurants, Cafés, Bars, Verkehrsmitteln usw. in Norwegen verboten. An Bord der Color Line-Schiffe darf ausschließlich in den ausgewiesenen Raucherbereichen geraucht werden, z.B. außen auf Deck 7 & 13.

Reklamationen
Unsere norwegischen Partner möchten Ihnen den Aufenthalt in ihrer Unterkunft so angenehm wie möglich gestalten. Falls etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit sein sollte, bitten wir Sie, dies unbedingt direkt vor Ort zu beanstanden, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Nachträglich eingereichte Reklamationen können nur bedingt berücksichtigt werden.

Sauna
Gemischtes Saunieren ist in öffentlichen Saunen der Hotels und Ferienanlagen in Norwegen nicht üblich. Die Saunen sind meist streng nach Geschlechtern getrennt und werden häufig sogar in Badekleidung besucht.

Schecks
Reiseschecks werden in den Banken akzeptiert. Eurocheques werden nicht mehr akzeptiert. EC-Geldautomaten gibt es hingegen fast überall.

Schlüsselübergabe
Den Hausschlüssel für Hütten und Ferienwohnungen erhalten Sie häufig in zentral vor Ort gelegenen Büros. Wo genau Sie den Schlüssel bekommen, erfahren Sie in "Wegbeschreibungen und Schlüsselübergabe"

Schneeketten und Spikes
Im Winter sind Winterreifen unbedingt notwendig. Zusätzlich empfiehlt sich die Mitnahme von Schneeketten. Für Fahrer, die Reifen mit Spikes benutzen: In den Kommunen Oslo und Trondheim muss für das Fahren mit Spikes eine Umweltabgabe entrichtet werden. Die Nutzung von Spikereifen ist zwischen dem 1. November und dem 15. April erlaubt.

Straßen- und Verkehrsverhältnisse
Der Straßendienst informiert landesweit über Straßen-, Schnee- und Verkehrsverhältnisse sowie über Entfernungen, Routen und Fähren. Der Dienst ist rund um die Uhr erreichbar. Eine Straßenliste und anderes Informationsmaterial sind bei Zollstationen oder beim Vegdirektoratet erhältlich (www.vegvesen.no). Messen Sie die norwegischen Entfernungen nicht nach deutschem Maßstab. 300 bis 400 km sind bei den z. T. sehr kurvenreichen Straßen mit ihren starken Steigungen und Gefällen oft ausreichend für eine Tagesetappe. Außerdem sind je nach Wetterlage einige Gebirgsstraßen in manchen Jahren bis in den Juni hinein gesperrt und wenn der erste Schnee fällt, sind diese bereits im September wieder unbefahrbar.

Stromanschluss an Bord
Aus Sicherheitsgründen dürfen die Stromanschlüsse auf dem Autodeck nicht für Privatfahrzeuge genutzt werden.

Ohne Gebühr können Waren auf eigene Verantwortung in großen Gefriertruhen auf dem Autodeck gelagert werden. Unsere Besatzung wird Ihnen beim Auffinden der Gefrierboxen gerne behilflich sein.

An Bord von Color Line SuperSpeed stehen, aufgrund der kurzen Überfahrtsdauer, keine Gefrierfächer zur Verfügung.

Zollbestimmungen
Über die aktuellen Zoll- und Einfuhrbestimmungen informieren Sie sich bitte unter www.norwegen.no oder www.toll.no