Sie benutzen eine veraltete Browserversion. Bitte führen Sie ein Update für Ihren Browser durch oder installieren Sie sich einen anderen Browser, z. B. Google Chrome oder Firefox.

Über uns

Color Line ist ein Touristikunternehmen, dessen Produkte für hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Das Angebot umfasst Mini-Kreuzfahrten, Fährüberfahrten, Oslo-Städtereisen, Norwegen-Reisen und Tagungen auf See. 

Color Line ist ein Touristikunternehmen, dessen Produkte für hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-

Verhältnis stehen. Das Angebot umfasst Mini-Kreuzfahrten, Fährüberfahrten,

Oslo-Städtereisen, Norwegen-Reisen und Tagungen auf See.

Color Line operiert mit einer Flotte von 6 Kreuzfahrt- und Fährschiffen. Die Kreuzfahrtschiffe »Color Magic« und »Color Fantasy« starten jeweils täglich ab Kiel. Auf den kurzen Routen ab dem dänischen Hirtshals in Richtung der norwegischen Häfen Kristiansand und Larvik sind die Schnellfähren »SuperSpeed 1« und »SuperSpeed 2« unterwegs. Europaweit reisen rund 4 Millionen Passagiere jährlich mit Color Line.

Die Color Line GmbH mit Sitz in Kiel trägt die Gesamtverantwortung für den deutschen sowie zentraleuropäischen Markt

Konzernfakten

Color Line ist Norwegens größte Kreuzfahrt- und Fährreederei und gehört zu den führenden Reedereien in Europa. Mit einer Flotte von 6 Schiffen bedient Color Line 4 Routen.

Ab Kiel legen die Kreuzfahrtschiffe im Liniendienst »Color Magic« oder »Color Fantasy« täglich zur Mini-Kreuzfahrt nach Oslo ab. Die ausgezeichneten Konferenzcenter an Bord der beiden Schiffe bieten beste Voraussetzungen für eine Tagung auf See.

Ab dem dänischen Hirtshals erreicht man Norwegen mit den schnellen und komfortablen SuperSpeed Schiffen in nur rund 3,5 Stunden.

Color Line ist nicht nur umsatzstärkster Anbieter für Mini-Kreuzfahrten, sondern auch Deutschlands größter Veranstalter für Norwegen-Reisen. Dazu zählen die Städtereisen nach Oslo, Ski- und Rundreisen sowie Hotel- oder Hüttenurlaube an den Fjorden und in den attraktiven Wintersportgebieten Norwegens.

Mit den neuen Kreuzfahrtschiffen für den Liniendienst - Color Fantasy und Color Magic - hat Color Line die einzige deutsch-norwegische Direktverbindung neu positioniert. Die seit 1961 bestehende klassische Fährverbindung zwischen Kiel und Oslo hat sich mit der Einführung von Color Fantasy, dem ersten Kreuzfahrtschiff mit Autodeck, im Dezember 2004 zum Revier für Kurz-Kreuzfahrten gewandelt. Die zwanzig Stunden dauernde Seereise hat seit Color Fantasy den Charakter einer Kreuzfahrt - ein absolutes Novum in der deutschen Linien-Passagierschifffahrt.

Mit dem zweiten Kreuzfahrtschiff Color Magic ist Kiel seit Mitte September 2007 der einzige Hafen Deutschlands, von dem aus man täglich und das ganze Jahr hindurch auf eine kurze Kreuzfahrt gehen kann.

Der zweite Teil des aktuellen Investitionsprogramms von Color Line betrifft den Verkehr auf kurzen Fährrouten, für die die Fahrzeit nur wenige Stunden beträgt. Die beiden neuen SuperSpeed-Schiffe sorgen für eine neue Qualität im Verkehr zwischen Norddänemark und Südnorwegen, wo es auf Schnelligkeit und Effizienz ankommt. Seit März 2008 fährt SuperSpeed 1 auf der Route Hirtshals-Kristiansand. Im Juni 2008 wurde SuperSpeed 2 zwischen Hirtshals und Larvik in Dienst gestellt.

Mit mehr Abfahrten, größerer Kapazität und schnellerer Abfertigung setzt Color Line neue Maßstäbe im Fährverkehr über das Skagerrak. Dazu trägt auch der neue Fährhafen «Revet» in Larvik bei, der im Juni 2008 eröffnet wurde. Color Line selbst ist Betreiber des neuen Fährterminals und hat 270 Mio. NOK in Gebäude und modernste Abfertigungsanlagen investiert.

Color Line AS ist eine hundertprozentige Tochter der Holding Color Group ASA, alleiniger Inhaber ist Olav Nils Sunde. Neben der großen Auswahl an Reiserouten nach Norwegen bietet Color Line auch Reisen in Norwegen an. Ob Ferienhaus oder Hotels, ob Skiurlaub, PKW-Rundreise oder Städtetrip - Color Line ist einer der größten Spezialisten für Norwegenreisen.

Deutsche bilden nach den Norwegern die zweitgrößte Gruppe an Reisenden. Color Lines Linie von Kiel nach Oslo ist die einzige direkte Fährverbindung zwischen Deutschland und Norwegen und hat eine entsprechend große Bedeutung für den deutschen Markt. Aber auch auf den kurzen Verbindungen von Norddänemark nach Südnorwegen findet sich ein beachtlicher Anteil deutscher Gäste. Insgesamt verbindet Color Line Norwegen mit seinen Nachbarländern Schweden, Dänemark und Deutschland auf vier Routen mit sechs Schiffen.

Kiel-Oslo:
Die Neupositionierung der Traditionslinie als Route für Kreuzfahrtschiffe im Liniendienst ist gelungen. Seit September 2007 fahren zwei Kreuzfahrtschiffe im täglichen Wechsel ab Kiel. Zwanzig Stunden lang können die Gäste das Kreuzfahrterlebnis zwischen Schleswig-Holstein und der norwegischen Hauptstadt genießen. Insgesamt bietet eine Kurzkreuzfahrt mit Color Fantasy oder Color Magic drei Tage Auszeit mit hohem Erlebniswert.

Hirtshals - Larvik:
Auf der klassischen Route für Reisen in die Region Telemark wird seit Juni 2008 die zweite neue SuperSpeed-Fähre eingesetzt. Sie reduziert die Fahrzeit auf 3 Stunden und 45 Minuten.

Hirtshals - Kristiansand:
Auf dieser Route zwischen Dänemark und der Sörlandsküste ist seit März 2008 das erste der neuen Superspeed-Schiffe im Einsatz. Drei Stunden und 15 Minuten beträgt die Fahrzeit mit Superspeed 1.

Sandefjord - Strömstad:
Die schnelle Querung des südlichen Oslofjords zwischen Sandefjord und Strömstad wird gern von norwegischen Gästen für Einkaufsfahrten nach Schweden genutzt.

In fünf Stunden von Hamburg bis zum dänischen Color Line-Hafen Hirtshals:
Der Color Line-Fährhafen Hirtshals in Norddänemark hat eine durchgängige Autobahnanbindung von Hamburg durch Dänemark. Namhafte Routenplaner geben die Fahrzeit zwischen Hamburg und Hirtshals mit rund 5 Stunden an.