Sie benutzen eine veraltete Browserversion. Bitte führen Sie ein Update für Ihren Browser durch oder installieren Sie sich einen anderen Browser, z. B. Google Chrome oder Firefox.

"Norwegen ganz gemütlich" Norwegen Rundreise

Selbstfahrer-Rundreise

Begeben Sie sich auf eine entschleunigte Rundreise mit landestypischen Unterkünften für Individualisten.

Reisezeit: 01.05. - 31.10.2020

  • Preise und Buchung

    Tel.: 0431-7300 444 oder per E-Mail: travel-shop@colorline.de

    ab 477 € pro Person
+1
Auf das Bild klicken, um die Galerie zu öffnen.

Highlights

Reisezeit: 01.05. - 31.10.2020

Reiseprogramm

1. Tag: Ankunft in Norwegen (Larvik- Beitostølen 320 km/Oslo-Beitostølen 225 km)

Ankunft in Norwegen und Weiterfahrt über Hønefoss und Fagernes nach Beitostølen.

Bei Anreise über Larvik späte Ankunft in Beitostølen.

Bei Anreise über Oslo bleibt Zeit, für ein paar Zwischenstopps unterwegs: Abstecher von Hønefoss zum Hadeland Glaswerk in Jevnaker. In der ältesten Glashütte Norwegens können Sie die Glasbläser bei der Arbeit beobachten. Im großen Werksverkauf gibt es viele stilvolle Glasprodukte und Souvenirs. Außerdem gibt es in der Region Valdres mehrere gut erhaltene Stabkirchen zu sehen, ein Besuch lohnt sich! Übernachtung im Beitostølen Apartment Hotel (2 Schlafzimmer).

2. Tag: Beitostølen

Heute haben Sie Zeit, die beeindruckende Natur rund um Beitostølen zu erkunden. Das Hotel erteilt gerne Auskünfte über Wanderwege, Bootsfahrten auf dem Bygdin-See, Fahrradverleih und das sonstige Sommerprogramm. Der bekannte Wanderweg über den Bergrücken „Besseggen“, auf dem Sie einen einmaligen Panoramablick auf zwei Seen haben, gehört sicherlich zu Norwegens bekanntesten. Übernachtung in Beitostølen.

3. Tag: Beitostølen-Sogndal (160 km)

Heute verlassen Sie Beitostølen und fahren hinunter in das beeindruckende schöne Fjordland. Unterwegs geht es über den Sognefjord mit der Fähre vom Fodnes nach Mannheller (nicht inkl.). Weiter Richtung Sogndal, nach ca. 10 km erreichen Sie den Vesterland Holiday Park. Übernachtung in Sogndal in einer traditionellen Holzhütte (1 Schlafzimmer).

4. Tag: Sogndal

Ein ganzer Tag Zeit, um das herrliche Gebiet um den „König der Fjorde“ zu erkunden. Wie wäre es mit einem Ausflug zur ältesten Stabkirche Norwegens nach Urnes? Oder sein Sie sportlich unterwegs: wandern, radeln, schwimmen, Kanufahren oder angeln. Übernachtung in Sogndal.

5. Tag: Sogndal-Geilo (170 km)

Der Tag beginnt mit der kurzen Fährüberfahrt von Mannheller zurück nach Fodnes (nicht inkl.). Danach geht es durch den langen Lærdalstunnel (24,5 km) nach Aurland. Wir empfehlen einen Abstecher in den kleinen Ort Flåm. Vielleicht reicht die Zeit für eine Fahrt mit der legendären Flåmbahn (ca. 2 Stunden für Hin- und Rückfahrt). Wenn Sie die lange Tunnelfahrt nicht machen möchten, empfehlen wir in Lærdal auf die Gebirgsstraße 243 abzubiegen und dieser bis nach Aurland zu folgen. Unterwegs Fotostopp am Stegastein: die Aussichtsplattform ragt 30 Meter über die Bergwand hinaus und liegt 650 Meter über Aurland und den Fjord - eine atemberaubende Aussicht! Weiterfahrt auf der Straße 50 nach Geilo. Übernachtung in Geilo im Ustedal Appartment (2 Schlafzimmer).

6. Tag: Geilo

Lassen Sie heute die eindrucksvolle Bergwelt rund um Geilo auf sich wirken! Wandern, radeln, reiten, Rafting oder in den Kletterpark – in Geilo ist immer etwas los. Übernachtung in Geilo.

7. Tag: Geilo-Vrådal (225 km direkt oder 355 km)

Sie können heute direkt nach Vrådal fahren, wir empfehlen wir Ihnen jedoch die längere, landschaftlich reizvollere Route: Über die Hochebene des Nationalparks Hardangervidda geht es durch das enge Måbøtal vorbei am Wasserfall Vøringfossen (Fallhöhe 182 m). Folgen Sie der Straße entlang des Sørfjords, dem Obstgarten Norwegens. Über Odda, Røldal (schöne Stabkirche) und Haukeligrend fahren Sie Richtung Seljord. Über die Touristenstraße R41 „Telemarksvegen“ geht es weiter bis nach Vrådal. Übernachtung in Vrådal in einer Ferienwohnung (Vrådal Ferieleiligheter, 1 Schlafzimmer).

8. Tag: Vrådal

Im schönen Vrådal, idyllisch am Nissersee gelegen, sollten Sie den Tag für eine Kanutour nutzen. Einsame Strände rund um den See laden zum Picknick ein. Auch warten die schönen Wander- und Mountainbikewege in herrlicher Natur darauf, erkundet zu werden. Übernachtung in Vrådal.

9. Tag: Vrådal-Heimreise (Vrådal-Larvik 130 km/Vrådal-Oslo 200 km)

Vom gewünschten Abfahrtshafen treten Sie heute Ihre Heimreise mit Color Line an.

Highlight: Stabkirche

Wir empfehlen einen Ausflug nach Ornes, wo die älteste Stabkirche Norwegens steht - rund 800 Jahre alt und ganz aus Holz.

Umfangreiches Reisepaket

Im Reisepreis enthalten:

  • Fährüberfahrt Dänemark-Norwegen-Dänemark mit SuperSpeed (Kiel-Oslo-Kiel gegen Aufpreis möglich)
  • Pkw-Beförderung an Bord
  • Je 2 Übernachtungen in Beitostølen, Sogndal, Geilo und Vrådal
  • Apartment, Ferienwohnung oder Ferienhütte lt. Programm
  • Endreinigung
  • Ausführliche Reise-Infomappe
  • Sicherungsschein

Verlängerungsnächte buchen

Es können in jedem Ort/Hotel der Rundreise bei freien Kapazitäten Verlängerungsnächte hinzugebucht werden.

Highlight: Fahrt durch den Lærdaltunnel

Der Lærdaltunnel (mautfrei) ist mit 24,51 km der längste Straßentunnel der Welt. Die innovative Beleuchtung und die absichtlich leicht kurvige Streckenführung machen die Durchfahrt zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Für Ihre Reiseplanung

Wann muss ich am Hafen sein?

Unterwegs in Norwegen